Startseite Abwehrmechanismen Themen Impressum
Abwehrmechanismen der Psychologie Psychoanalyse

Abwehrmechanismen

Affektualisierung

Definition und Erklrung

Bei der Affektualisierung wird ein Ereignis oder ein Verhalten dramatisiert. Vom eigentlichen Wunsch soll abgelenkt werden. Das Ganze wirkt auf den Unbeteiligten wie eine knstliche Erregung. Die Person, die zur Affektualisierung neigt, bemerkt dies selbst meist nicht.

Die Befriedigung eines nicht akzeptierten Wunschs wird dadurch verhindert, dass der Affekt, der sich auf diesen Wunsch richtet, durch die Erzeugung eines anderen in seiner Wirkung gedmpft wird


Informationen ber neurologische Krankheiten
Die Oneirologie beschftigt sich mit der Traumdeutung